eine Räuberkomödie
frei nach Wilhelm Hauffs “Das Wirtshaus im Spessart”

Geiselnahme im Eberwald! Eine Räuberbande hat die Tochter des Grafen von Keilerberg sowie ihre Begleiter entführt und verlangt 20.000 Mark Lösegeld für die Komtess. In einem Wirtshaus tauscht sie jedoch mit Felix, einem Goldschmied, die Kleider und flieht. Zu Hause angekommen bittet sie ihren Vater nun um Auslösung ihres Retters. Der geizige Graf will jedoch nicht bezahlen und sein Freund, der General-Oberst August, drängt auf eine militärische Befreiung der Gefangenen.

Unterdessen überschlagen sich im Räuberlager die Ereignisse: Räuberbraut Babette träumt von einer Karriere als Tänzerin, der Kaplan beginnt zu missionieren, ein Räuber plant die Revolte gegen seinen Hauptmann, die gute Seele Alma überrascht mit neuen Kochkünsten und plötzlich taucht die als Goldschmied verkleidete Komtess wieder auf!

Begleiten Sie uns auf eine lustige, turbulente und musikalische Reise in die wilde Welt der Räuber des 19. Jahrhunderts – voller Abenteuer, Liebe, Intrigen und jeder Menge Überraschungen!


Termine

Juli/August 2021
Termine werden noch bekannt gegeben
Dauer: ca. 2. Std. (keine Pause)

Freilichtbühne am Kirchweiher
Markt Schwaben


Vorverkaufsstart: voraussichtlich Januar 2021


MITWIRKENDE

Heinrich, Graf von Keilerberg | Hermann Bogenrieder
Franziska, Komtess von Keilerberg | Sabine Bogenrieder
Baron von Sperling | Franz Stetter
Katharina, Zofe | Sabine Drobner
Benedikt, Kaplan | Franz Hermannsgabner
Felix, Goldschmied | Tim Zeiff
Anton, Goldschmied | Christian Rieger
August, General-Oberst | Rainer Bigalke
Rosi, Wirtin | Christa Hermannsgabner
Camilla, ihre Tochter | Julia Geitner
Carlo, Räuberhauptmann | Florian Czapek
Willy, Räuber | Michael Siegert
Babette, Räuberdirne | Brigitte Knauer
Alma, Räuberköchin | Anna Seiler
Peter, Räuber | Maximilian Thomas
Paul, Räuber | Philip Zeiff
Filippo, Gaukler | Ferdinand Maurer

Buch und Regie: Ferdinand Maurer