AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Weiherspiele Markt Schwaben 

 

 

Geltungsbereich

 

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen dem Theaterverein Markt Schwaben e.V. (Münterstr. 5, 85570 Markt Schwaben) und den Besuchern der Weiherspiele Markt Schwaben. Sie sind Bestandteil des Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten, die jeder Erwerber eines Tickets vorbehaltlos anerkennt.

 

Kartenbestellung

 

Karten können schriftlich, telefonisch, online oder im Vorverkaufsbüro, Schlossplatz 1 – 85570 Markt Schwaben, erworben werden. Mit der bestätigten Kartenbuchung ist die Bestellung verbindlich. Der kostenpflichtige Kartenversand erfolgt nach Zahlungseingang (Ausnahme: print@home-Ticket). Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb von einer Woche, so kann die Bestellung seitens des Theatervereins storniert werden.

 

Online-Kauf (Zahlung und print@home-Ticket)

 

Die Online-Bestellungen über die Homepage www.weiherspiele.de können direkt über den Online Bezahldienst „Klarna“ bezahlt werden. Ein Link zum Download der erworbenen Karten wird dem Käufer per E-Mail zugesandt.

 

Das print@home-Ticket muss vom Käufer jeweils ausgedruckt und an der Einlasskontrolle vorgezeigt werden. Das Ticket darf keine Beschädigung, Verschmutzung oder sonstige Beeinträchtigungen – insbesondere am aufgedruckten Barcode – aufweisen, welche die Einlasskontrolle unmöglich machen oder behindern. Das Ticket hat nur Gültigkeit für einen einmaligen Einlass und wird mit der ersten Kontrolle entwertet. Jegliche Vervielfältigung, Kopie, Veränderung oder jegliche elektronische Weiterverarbeitung des print@home-Tickets ist ausdrücklich untersagt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen Missbrauch zur Anzeige zu bringen und – den Zugang zu verwehren.

 

 

Eintrittskarten für Kinder

 

Jedes Kind benötigt eine eigene Karte, sofern es einen Sitzplatz in Anspruch nimmt. Davon können Regelungen für speziell gekennzeichnete Veranstaltungen für Kinder abweichen.

 

Öffnungszeiten und Einlass

 

Die Abendkasse öffnet in der Regel 90 Min. vor Vorstellungsbeginn, der Einlass zur Spielstätte zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn.

 

Sämtliche Angaben zu Spielzeiten werden auf der Homepage www.weiherspiele.de veröffentlicht. Kurzfristige Änderungen sind vorbehalten. Für Angaben in anderen Medien übernimmt der Theaterverein keine Gewähr.

 

 


 

Umtausch | Rückgabe

 

Erworbene Karten sind von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen. Nicht in Anspruch genommene Eintrittskarten verfallen ersatzlos.

 

Das Rücktrittsrecht im Fernabsatz gemäß § 11 FAGG gilt nicht für den Erwerb von Eintrittskarten, da es sich hierbei um Freizeitdienstleistungen im Sinne des §18 (1) Z 10 FAGG handelt.

 

Bei ausverkauften Veranstaltungen können Karten ohne Gewähr zum Wiederverkauf und nur an der Abendkasse in Kommission genommen werden.

 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, aus organisatorischen Gründen andere Plätze, als die auf der Eintrittskarte angeführten, zur Verfügung zu stellen.

 

 

Kartenverlust

 

Bei einem Kartenverlust kann dem Besucher einmalig eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Die Ersatzkarte muss schriftlich beim Theaterverein beantragt werden und kann nur ausgestellt werden, wenn der Besucher glaubhaft machen kann, welche Karte von ihm gebucht worden ist (genaue Platz- und Reihenangabe).

 

 

Regelungen für die Absage bzw. den Abbruch von Vorstellungen

 

Die Weiherspiele sind eine Open-Air-Veranstaltung. Die besondere Atmosphäre dieser Aufführung wird von den Besuchern sehr geschätzt. Der Theaterverein ist bestrebt, die Vorstellungen auch bei zweifelhafter Witterung abzuhalten.

 

Eine Entscheidung über etwaigen Abbruch kann kurzfristig erfolgen (i.d.R. nicht vor 18.00 Uhr des Spieltages) und wird auf der Webseite www.weiherspiele.de sowie unter der Telefonnummer 08121/22422 bekannt gegeben. Wir weisen darauf hin, dass gegebenenfalls auch bei Regen gespielt wird und empfehlen unseren Gästen daher, warme und regensichere Kleidung mitzunehmen. Regenschirme dürfen im Zuschauerbereich nicht aufgespannt werden. Es kann auch zur Verzögerung des Spielbeginns kommen.

 

Sollte eine Vorstellung wetterbedingt abgesagt werden müssen, so gilt:

 

  1. Absage vor Spielbeginn oder Abbruch bis eine Stunde nach Spielbeginn

 

Müssen die Spiele wegen anhaltendem Schlechtwetter oder anderem triftigen Grund kurzfristig abgesagt oder abgebrochen werden, behalten die Karten Ihre Gültigkeit und können in Eintrittskarten für einen anderen Vorstellungstermin umgetauscht werden. Dieser Umtausch kann nur über das Vorverkaufsbüro abgewickelt werden. Es besteht kein Anspruch auf den gleichen Sitzplatz. Wird vom Theaterverein ein Ersatztermin für die abgesagt oder abgebrochene Vorstellung benannt, so behalten die Karten ihre Gültigkeit für diesen Ersatztermin.

 

  1. Abbruch nach mehr als einer Stunde Spielzeit

 

Müssen die Spiele wegen Schlechtwetter oder anderem Grund nach mehr als einer Stunfe Spielzeit abgebrochen werden, haben die Karten ihre Gültigkeit verloren und können auch nicht mehr getauscht werden.

 

 

 

  1. Absage eines Ersatztermins am Ende der Spielzeit

 

Muss ein vom Theaterverein benannter Ersatztermin abgesagt oder abgebrochen werden und kann kein Umtausch für eine alternative Vorstellung mehr angeboten werden, kann ein Gutschein in Höhe des Kartenpreises ausgestellt werden, der für eine andere Produktion des Theatervereins nach Wahl (Ausnahme: Gastspiele) eingesetzt werden kann.

 

Ein Anspruch auf Erstattung des Kartenpreises besteht nicht.

 

 

Ton- und Bildaufnahmen

 

Ton- und/oder Bildaufnahmen sind aufgrund des Urheberrechts und möglicher Störungen der Künstler sowie des Publikums nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung dieser Bestimmung kann der Kartenbesitzer ohne Anspruch auf Rückerstattung von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

 

Jeder Ticketinhaber willigt unwiderruflich für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien ein in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/oder Aufzeichnungen von Bild und/oder Ton, die vom Theaterverein Markt Schwaben e.V. oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden.

 

Rauchen

 

Das Rauchen ist nur außerhalb der Tribüne/Sitzplätze gestattet.

 

Tiere

 

Der Einlass von Tieren – mit Ausnahme von Hilfshunden mit entsprechender Bescheinigung – ist aus sicherheitstechnischen, feuerpolizeilichen Gründen und aus Rücksicht auf andere Besucher nur auf Anfrage zugelassen, sofern es sich um einen Randplatz handelt, und das Tier niemanden stört oder behindert.

Ein Anspruch auf Mitnahme eines Tieres besteht ausdrücklich nicht.

 

Hausrecht

 

Besuchern kann der Zutritt verweigert werden, wenn begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass sie die Vorstellung stören oder andere Besucher belästigen. Der Zutritt kann auch verweigert werden, wenn Besucher in früheren Vorstellungen die Geschäftsbedingungen nicht eingehalten haben. Besucher können aus der laufenden Vorstellung verwiesen werden, wenn sie diese stören oder andere Besucher belästigen.

Mobilfunkgeräte und andere akustische Signalgeber aller Art dürfen nur in ausgeschaltetem oder lautlosem Zustand in den Zuschauerbereich mitgenommen werden.

 

Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.

 

 

Datenschutzbestimmungen

 

Die bei der Erstbestellung erfassten persönlichen Daten, sowie spätere Änderungen der persönlichen Daten werden für die Abwicklung der Bestellung verwendet und gespeichert. Unter Abwicklung der Bestellung wird insbesondere die Durchführung von Reservierung, Buchung und Zahlung, im Falle von Postversand die Zustellung sämtlicher Unterlagen an die genannte Lieferadresse verstanden. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten für den Zweck der Zahlungsabwicklung elektronisch gespeichert werden und für den Werbemittelversand während dem Jahr verwendet werden. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

 

Der Vorstand des Theatervereins Markt Schwaben