2013 | Loch Ness

zurück zur Chronik >>

Handlung

Seit Jahrhunderten lebt die Familie MacAlister am Ufer von Loch Ness in Dunhill Castle – Seite an Seite mit dm Ungeheuer. Man hat es noch nie gesehen, aber man weiß, es ist da. 1500 Jahre schottische Geschichte können nicht lügen. Das glauben auch die vielen Touristen, die jährlich an den See streben, in freudiger Erwartung, dass “Nessi” auftaucht und man Zeitzeuge einer Sensation ist. Al Piano, ein amerikanischer Millionär italienischer Abstammung, steht eines Tages am Burgtor, in seinen Händen die Besitzurkunde von Dunhill Castle.

Die Geschichte nimmt eine tragische Wende, als der Fischer John MacIntire vom Fischfang nicht zurückkehrt und sein Boot herrenlog auf dem See treibt. Ertrunken? So ein erfahrener Fischer ertrinkt nicht, so einer wird verschlungen. Und plötzlich ist der Mythos von Loch Ness zurückgekehrt in die Gegenwart. Messi is still alive!

Buch und Regie: Josef Schmid