2002 | Götter-Donner

zurück zur Chronik >>

Handlung

In einem kleinen bayerischen Dorf herrschen Zwietracht und Missgunst. Dies gipfelt im Scheitern einer Hochzeit, in dem ein katholischer Pfarrer die Eheschließung zweier junger Menschen verweigert. Die Sturheit des Hochwürden ruft den Himmel auf den Plan – Jesus, Buddha und Mohammed treffen sich zum “multireligiösen Dialog”. Friede muss wieder herrschen und man muss den Menschen den richtigen Weg weisen.

Buch und Regie: Josef Schmid