1999 | Primus Bavaricus

Handlung

Die Kelten leben friedlich in einem Dorf, bis sie von den Römern entdeckt werden. Sowohl die Kelten als auch die Römer versuchen trickreich, ihre Macht zu demonstrieren, bis die Frauen immer mehr die Szene beherrschen. Am Ende können sich ein Barde, ein Römer und ein Kelte über die Vaterschaft des “ersten Bayern” freuen.

Buch und Regie: Josef Schmid

Eindrücke