1996 | Manaus – Das Amazonas-Abenteuer

zurück zur Chronik >>

Handlung

Manaus ist eine südamerikanische Stadt, in der nur eine Generation gegen Ende des 19. Jahrhunderts einen unbeschreiblichen Aufstieg und Anfang des 20. Jahrhunderts einen ebenso abrupten Niedergang erlebte. Eine verwitwete Kautschukbaronin beschäftigt ein Heer von Indios, Sklaven und Kautschukzapfern. Ihr Verwalter schlägt einen Aufstand der Arbeiter gewaltsam nieder und hält mit grausamer Härte ihr Vermögen zusammen. Auf dem Höhepunkt ihrer Macht begegnet die Baronin einem Abenteuerer, der mit seinem Dampfschiff den Amazonas stromaufwärts fährt und lässt sich von ihm zu dem Bau eines Opernhauses in Manaus überreden. Besessen von dieser Idee, gibt es für die Baronin nur noch ein Ziel: die glanzvolle Eröffnung des “Teatro Amazonas”, das letztlich ihr Schicksal wird.

Buch und Regie: Josef Schmid