1993 | Teichopolis – Die vergessene Stadt

zurück zur Chronik >>

Handlung

Teichopolis – eine hoch technisierte Stadt auf dem Grund des Weihers – steckt mitten in den Vorbereitungen zur 5000-Jahr-Feier. Hektisches Treiben herrscht überall, kleine Roboter säubern die Straßen, Gäste kommen an. Mittelpunkt der Geschichte ist die Erfindung eines Elixiers, das ewiges Leben verspricht. Jeder will es haben. Doch die raue Wirklichkeit zeigt, dass es nicht das Glück bedeutet. Am Ende ist man froh, dass es nur ein Traum war, wie das ewige Leben sich ausgewirkt hätte.

Buch und Regie: Josef Schmid